12. Korporalschaft

12. Korporalschaft

Die 12. Korporalschaft wurde am 22. Oktober 1982 auf vielfachen Wunsch der ehemaligen Mitglieder der Original Eschweiler Fanfaren Trompeter gegründet. Sie gaben sich den Namen „Fell und Blech-Veteranen“. Hermann Josef Clemens wurde zum 1. Korporalschaftsführer gewählt (1982 – 2001).
Es folgten: Robert Baumann (2001 – 2006), Rainer Gessner (2006 – ).
Mittlerweile besteht sie aus 3 aktiven, 1. Senator, 1 inaktiven Mitgliedern und 1 Ehrenmitglied.
Wachlokal ist das Hotel „Zur Altdeutschen“ in der Kochsgasse.
Hier findet an jedem 3. Freitag im Monat das Korporalschaftstreffen um 20.00 Uhr statt.


Reiner Gessner

Reiner Gessner

Eintritt: 1989
Funkenname: Funkeemmer
Dienstgrad: Fähnrich
Besondere Einsätze:
– Korporalschaftsführer


Hartmut Fröhlich

Hartmut Fröhlich

Eintritt: 1998
Funkenname: Schwaadlapp
Dienstgrad: Oberleutnant
Besondere Einsätze:
– 1. Zahlmeister seit 2002


Peter Sander

Peter Sander

Eintritt: 1970
Funkenname:
Dienstgrad: Senator
Besondere Einsätze:


Robert Baumann

Robert Baumann

Eintritt: 1972
Funkenname: Fielsche
Dienstgrad: Major


Willy Jouhsen

Willy Jouhsen

Eintritt: 1954
Ehrenmitglied der Gesellschaft und der 12. Korporalschaft


Fritz Dell

Fritz Dell

Eintritt: 1967
Funkenname: Tiedemann
Inaktives Mitglied