Über uns

Funkenkorps 2010

Das Funkenkorps 2010 vor dem Rathaus zu Eschweiler


In der Session 1913 erblickte die Rote Funken-Artillerie Eschweiler e.V. 1913 das „Licht der Eschweiler Karnevalswelt“.

Die Gesellschaft ist Mitglied im Karnevalskomitee der Stadt Eschweiler e.V., im Bund Deutscher Karneval e.V. (BDK) und in der Närrischen Europäischen Gemeinschaft (NEG). Mit etwa 400 Mitgliedern (über 200 Uniformierte) ist die Rote Funken-Artillerie die größte Karnevalsgesellschaft in der Karnevalshochburg Eschweiler. Im drittgrößten Rosenmontagszug Deutschlands stellt die Gesellschaft mit über 700 Zugteilnehmern das größte Zugkontingent.
14 Karnevalsprinzen und Zeremonienmeister durften die Roten Funken bereits dem Eschweiler Karneval seit ihrer Gründung zur Verfügung stellen. Funkenveranstaltungen sind ein Besuch wert! Eigene Kräfte, Kräfte aus Eschweiler und aus der Region bis nach Köln füllen unser Programm. Dabei ist es uns jedoch sehr wichtig, unsere eigenen Mitglieder zu motivieren um ihre Talente auszubauen und für uns und Besucher dr Eischwiele Fastelovend zu nutzen. Büttenredner, Zwiegespräche, Tanz – und Musikgruppen können wir mit Stolz in den eigenen Reihen vorweisen. Wir, die Rote Funken-Artillerie Eschweiler e.V. 1913 bringen ihr Programm auch auf andere Bühnen (Spielmannszug, Musikzug, Männertanzgarde, Frauentanzgarde, Showtanzgruppe und das Aushängeschild eines jeden Traditionskorps, das Tanzpaar). Mit diesem Programm marschieren ca. 130 Uniformierte Funken in Eschweiler´s Säle und in der Region ein und machen aus jedem Saal einen „Hexenkessel“!

Aber auch in Köln im Gürzenich (Blaue Funken Köln) oder im Maritim (Rote Funken Köln) durften wir uns schon mehrmals präsentieren.